Bekannt aus

Home Foren Öffentlich Havelmitresterwaffeln

Ansicht von 2 Beiträgen - 1 bis 2 (von insgesamt 2)
  • Autor
    Beiträge
  • #1326
    hvasbath
    Teilnehmer

    Mein erster Versuch- ist aber sicherlich mehr drin “normales” Mehl durch Trester zu ersetzen:
    100g Zucker
    1 Pkg Vanillezucker
    125g Margarine
    3 Eier / alternativ vegan: 80g Apfelmus / 1 zerquetschte Banane
    1 Prise Salz
    1 Teelöffel Backpulver
    220 ml Havelmi
    100g Weizenmehl
    100g Vollkornweizen
    50g Buchweizen
    100g original Havelmitrester* TM

    • Dieses Thema wurde geändert vor 4 Monaten, 1 Woche von hvasbath.
    • Dieses Thema wurde geändert vor 4 Monaten, 1 Woche von hvasbath.
    • Dieses Thema wurde geändert vor 4 Monaten, 1 Woche von hvasbath.
    #1331
    KiriM
    Teilnehmer

    So, hier nun das Rezept der Waffeln, die es bei uns am Tag der Nachbarn gab.
    Nicht erschrecken, die Menge ist für etwa 30 Waffeln ausgelegt. Ihr könnt es gerne runter- oder hochrechnen.^^

    300 g Zucker
    500 g Margarine
    8 Eier
    2 Pck. Vanillinzucker
    schaumig schlagen und nach und nach
    1 kg Vollkornweizenmehl
    1 Pck. Backpulver
    etwas Zimt
    hinzufügen. Sollte der Teig zu trocken werden, gibt man schon mal etwas Hevelmi hinzu. Als nächstes kommt der Trester hinzu: ich habe bei der Menge 4-5 maximal gehäufte Esslöffel genommen. 🙂 (Da würde auch noch mehr gehen. Je mehr Trester man jedoch hinzufügt, desto länger brauchen die Waffeln später im Waffeleisen und desto ‘klitschiger’ bleiben sie im Inneren.) Nun gibt man weiter Havelmi hinzu bis die gewünschte Waffelteigkonsistenz erreicht ist. Hier kann es unterschiedliche Vorlieben geben. Ich habe eine eher festere Konsistenz gewählt. (Wenn man den Teig vom Löffel gleiten lässt, dann klatschte der Teig eher als Stück runter als zu ‘fließen’). Ich denke das war’s auch schon.
    Wir hatten im Vorfeld versucht ohne Eier auszukommen, doch das hat nicht so recht geklappt. Eiersatzpulver und Bananen haben sich als nicht ganz so vorteilhaft erwiesen.^^ Wenn ihr also einen geniale Alternative habt, dann lasst es uns gerne wissen.
    Apfelmus nehme ich für das nächste Experiment mit.^^

    LG Kirill

Ansicht von 2 Beiträgen - 1 bis 2 (von insgesamt 2)
  • Du musst angemeldet sein, um auf dieses Thema antworten zu können.